Runde 39: Ziellos im Steigerwald umher (66,61 km)

Die Radtour durch den Steigerwald, mit einer Gesamtlänge von etwa 66 Kilometern, bietet eine faszinierende Reise durch malerische Dörfer, Weinberge und Wälder. Beginnend in Kitzingen am Main führt die Route durch einige der charmantesten Orte in der Region.

Der Startpunkt in Kitzingen bietet einen schönen Ausgangspunkt, um entlang des Mains zu radeln und die malerische Landschaft zu genießen. Von dort aus führt die Route nach Dettelbach, einer historischen Stadt mit gut erhaltenen Fachwerkhäusern und einer beeindruckenden Kirche.

Weiter geht es über Schwarzach am Main, wo man die Möglichkeit hat, die Ufer des Mains zu erkunden, bevor man durch Düllstadt und Eichfeld radelt, kleine Dörfer mit ländlichem Charme.

Die Route führt dann weiter nach Reupelsdorf und Laub, bevor man Prichsenstadt erreicht, eine mittelalterliche Stadt mit gut erhaltener Stadtmauer und historischer Altstadt.

Von Prichsenstadt aus führt die Tour weiter nach Geesdorf und Wiesentheid, wo man die Gelegenheit hat, die Weinberge zu bewundern und vielleicht sogar eine Weinprobe in einem der örtlichen Weingüter zu machen.

Die Strecke führt dann weiter nach Rüdenhausen und Castell, zwei weiteren charmanten Orten im Steigerwald, bevor man durch Wiesenbronn und Rödelsee radelt, berühmt für ihre Weinproduktion.

Auf dem Rückweg nach Kitzingen führt die Route durch Fröhstockheim und Hoheim, wo man noch einmal die Schönheit der Landschaft genießen kann, bevor man schließlich wieder in Kitzingen ankommt, wo die Tour endet.

Insgesamt bietet diese Radtour durch den Steigerwald eine großartige Gelegenheit, die malerische Landschaft und die charmanten Dörfer der Region zu erkunden und dabei die lokale Kultur und Geschichte kennenzulernen.